Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

am Samstag, den 1. April 2017, um 19.30 Uhr im kleinen Saal der König-Konrad-Halle


Liebe Mitglieder,

 

der Vorstand möchte Sie zur jährlichen satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung am Samstag, den 1. April 2017 auf das Herzlichste einladen. An diesem Abend möchten wir Sie über das abgelaufene Vereinsjahr und ebenso über die Terminplanung 2017 informieren.

 

                                              Tagesordnung

 

  1. Eröffnung, Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
  2. Totenehrung
  3. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung wurde satzungsgemäß veröffentlicht.
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht der Kassiererin
  6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des gesamten Vorstands
  7. Aussprache
  8. Bildung eines Wahlvorstandes für die Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand
  9. Wahlen des geschäftsführenden Vorstandes
  10. Nachwahlen
  11. Wahl eines Kassenprüfers aus den Reihen der passiven Mitglieder
  12. Veranstaltungen 2017
  13. Verschiedenes

 

Villmar, den 7. März 2017

Mit freundlichen Grüßen

 Agathe Kiepert
(Schriftführerin)

Postanschrift: 1. Vors. Rainer Philipp, Peter-Paul-Str.18,  65606 Villmar   

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Peter-Paul-Garde e.V. vom 9. April 2016, um 19.30 Uhr im „Rathauseck“

          

Anwesend: 40 Mitglieder laut Anwesenheitsliste

 

Entschuldigt: Albert Philipp, Doris Philipp, Rupert Becker, Bernd Philipp,
Monika Schermuly, Heinz Witterhold, Uschi von Komorowski,
Tatjana Bliewert, Arno und Renate Brahm

 

TOP 1: Um 19.45 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Rainer Philipp die Versammlung, begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte Beschlussfähigkeit fest. Die vorliegende Tagesordnung wurde ohne Änderungswünsche angenommen.

 

TOP 2:  Zur Totenehrung erhoben sich die Mitglieder von ihren Plätzen. Es wurde besonders dem zuletzt verstorbenen Herbert „Huber“ Brahm gedacht.

 

TOP 3:  Antrag zur Änderung im Protokoll: “Die Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig erteilt“. Das Protokoll wurde mit dieser Änderung einstimmig genehmigt.

 

TOP 4:  Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden für 2016:

Der Vorstand hat in 6 Sitzungen und in einer Vielzahl von Arbeitsgruppensitzungen die Aktivitäten der Garde vorbereitet und die notwendigen Beschlüsse für Investitionen und Veranstaltungen gefasst. Höhepunkt war das Peter-Paul-Fest mit der Ausstellung „Villmarer Schätze“, der Nachtwächterwanderung, dem Historienspiel und dem Kindermalwettbewerb. Die Ausstellung hebt sich wegen ihrer Einmaligkeit hervor und konnte dank Wolfgang Müller und Bernold Feuerstein im Foyer des Rathauses stattfinden. Das Angebot fand nicht nur bei den Villmarern großen Anklang. Die Garde bereichert das Angebot für Villmar und darüber hinaus. 2015 fand wie immer das Schlachtfest beim Gardisten Rainer Geis statt und auch auf dem Weihnachtsmarkt war die Garde mit einem Stand vertreten. Am Sonntag des Weihnachtsmarktes wurde der Stand mit den Villmarer Landfrauen geteilt; eine gelungene Kooperation, ebenso mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr, die den Garderaum mitbenutzen darf oder das Ausleihen von Ausrüstungsgegenständen für die Aufführungen der Villmarer Theatergruppe und die Mithilfe beim Oktoberfest der Feuerwehr. So kann aber auch die Garde auf die Mithilfe der Villmarer Vereine bauen. Der Vorstand hat 2015 den Versicherungsschutz für die Aktiven, Helferinnen und Helfer, Festbesucher und das vorhandene Inventar auf den Prüfstand gestellt um einen möglichst umfassenden Versicherungsschutz für alle Beteiligten und alle Aktivitäten und dem Schutz des Eigentums zu gewährleisten. Entsprechende Verträge wurden gemacht. Allein um für den Container auf dem Bauhof Versicherungsschutz zu erhalten musste ein Spezialschloss für 334,50 angebracht werden. Philipp dankte hier Dieter Wiedehage für die zeitaufwendige und unentgeltliche Montage. Nach Änderung der Satzung wurde dem Verein weiterhin die Gemeinnützigkeit anerkannt und das Finanzamt hat einen Freistellungsbescheid ausgestellt. Hier dankte Philipp besonders Annette und Jörg Seitz für die gute Arbeit. Ebenso großen Dank an Detlef Schmidt für die nicht einfache Arbeit eine Inventarliste zu erstellen. Gratuliert wurde zu 20 Geburtstagen, 2 Silberhochzeiten, eine Diamantene Hochzeit und 5 mal war die Garde zum Böllerschiessen unterwegs. Besonders hob der 1. Vorsitzende den reibungslosen Ablauf bei Veranstaltungen und das gut Miteinander der Helfer hervor. Ein Dank galt auch allen Spendern, die mit Sach- und Geldspenden (1269,50 €) dazu beigetragen haben, dass der Verein auch finanziell solide dasteht. Auch den „Jungen„ dankte Philipp, die in Eigeninitiative am Fastnachtsumzug teilgenommen haben und mit
9 neuen Mitgliedern großes geleistet haben. Mittlerweile gehören 241 Frauen und Männer dem Verein an

TOP 5:    Die 1. Kassiererin Annette Seitz gab einen sehr detaillierten Kassenbericht, der in den Unterlagen eingeordnet ist. Der Kassenbestand betrug am 31.12.15: 4.140,06 €.

 

TOP 6:    Der Kassenprüfer Markus Leukel bescheinigte eine ordentliche Kassenführung und beantragte Entlastung des Gesamtvorstandes. Das Votum war einstimmig.

 

TOP 7:    Axel Paul erbat genaue Angaben über Erträge und Ausgaben vom Peter-Paul-Fest, Weihnachtsmarkt. Die 1. Kassiererin Annette Seitz gab hierrüber detaillierte Auskunft.

 

TOP 8:    Der Wahlvorstand wurde gebildet mit Rainer Philipp, Wolfgang Müller, Annette Seitz und Agathe Kiepert

 

TOP 9:    Gewählt wurden:

  • 2. Kassierer —  Jörg Seitz
  • Waffenmeister: —  Winfried Meuser
  • Vertreter der passiven Mitglieder: —  Detlef Schmidt
  • Beisitzer: — Uwe Brast  — Bernd Scheu  —  Uschi von Komorowski
    Die Abstimmung erfolgte per Akklamation jeweils einstimmig

 

TOP 10:   Zum Kassenprüfer aus den Reihen der Aktiven wählte die Versammlung einstimmig Marc Kaulakis

 

TOP 11:  Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Garde wurden mit Urkunde, Ehrennadel und Präsent Georg Weimer, Doris Philipp, Monika Schermuly, Renate Brahm und Ralf Dill geehrt.

TOP 12:  Folgende Termine wurden bekannt gegeben:

  • 05.2016 Teilnahme am Festzug Hessentag
  • u. 3. Juli 2016 Peter-Paul-Fest
  • 07.2016 Schwarzpulverschiessen in Schlüchtern
  • 10.2016 Herbsttagung in Schlüchtern
  • 11.2016 Schlachtfest der Garde
  • 11.2016 Kalter Markt in Schlüchtern
  • und 4. 12.2016 Weihnachtsmarkt

 

TOP 13:  Thomas Scheu teilte mit, dass die Kosten für die Teilnahme am Fastnachtszug von den Gardisten selbst übernommen wurden. Der Ehrenvorsitzende Robert Speier zeigte sich sehr erfreut darüber, dass so viele junge Leute mittlerweile bei der Garde mitmachen, der Verein auf festen Füssen steht und der Zusammenhalt unbedingt so bleiben muss.

Um 20.40 Uhr schloss der 1. Vorsitzende Rainer Philipp die Versammlung

Villmar, den 5. März 2017

Agathe Kiepert
(Schriftführerin)

Keine Kommentare erlaubt.